Skitouren im Hochwinter

Die Nacht ist klirrend kalt. Aufgrund des harten Winters bleibt der Pulverschnee auch unter Tags in perfekter Verfassung. Beim Aufstieg freut man sich Schritt für Schritt, bis man endlich die Sonne erreicht hat. Am Gipfel heißt es keine Zeit verlieren, die perfekten Pulverschneehänge warten nur darauf, dass jemand die ersten Spuren zieht ...

So präsentieren sich die Hochwinter-Skitouren in der Region Großglockner-Zellersee:

Skitour auf das Kreuzköpfl

Skitour auf das Kreuzköpfl

Herrliche Hänge, nicht zu steil, aber nicht allzu kurz. Die Skitour auf das Kreuzköpfel startet direkt in Fusch. Gegenüber vom Imbachhorn auf der anderen Talseite. Gut vom Hochwinter bis zum Frühling ...

Mehr Infos!

Skitour auf den Schwarzkopf

Skitour auf den Schwarzkopf

Tolle Aussichten, steile Hänge, toller Schnee. Die Skitour auf den Schwarzkopf startet in Bad Fusch auf der östlichen Talseite. Die Tour ist steiler als andere, dafür wird man mit herrlichem Schnee und tollen Verhältnissen belohnt. Gute Skitechnik und sichere Verhältnisse vorausgesetzt ...

Mehr Infos!

Skitour auf das Imbachhorn

Skitour auf das Imbachhorn

Wunderschön, toller Aussichtsberg, herrliche Abfahrtshänge - so präsentiert sich dem Tourengeher die Skitour auf das Imbachhorn. Start und Ziel fast direkt in Fusch, beinah den ganzen Winter zu begehen ...

Mehr Infos!