Skitouren im Frühling

Der Tag beginnt früh. Bereits um 4:30 Uhr läutet der Wecker. Zu Beginn des Aufstiegs ist es noch dunkel und der hart-gefrohrene Schnee knirscht unter den "Harscheisen". Sobald man die Sonne erreicht, beginnt der Schnee weicher zu werden und "aufzufirnen". Wer früh dran ist, hat am Gipfel Zeit, den optimalen Zeitpunkt abzuwarten, um in perfekten Firnschnee ins Tal zu wedeln ...

So präsentieren sich die Frühlings-Skitouren in der Region Großglockner-Zellersee:

Skitour auf den Brennkogel

Skitour auf den Brennkogel

Eine tolle Tour, die nach der Eröffnung der Großglockner Hochalpenstraße zu einem tollen Erlebnis wird. Angenehmer Anstieg, tolle Abfahrt und herrliche Ausblicke in die Welt von Großglockner & Co.

Mehr Infos!

Skitour auf die Zwingscharte

Skitour auf die Zwingscharte

Wer eine der atemberaubendsten und längsten Skitouren der Ostalpen unter die Ski nehmen möchte, der ist auf der Tour in Richtung Hoher Tenn gut aufgehoben. Durch die gewaltige Schmalzgrube erreicht man die Zwingscharte - bei sicheren Verhältnissen kann die Tour auch noch weiter gehen.

Mehr Infos!

Skitour auf den Kloben

Skitour auf den Kloben

Ein Klassiker in den Hohen Tauern und der Glockner Gruppe. Nach Eröffnung der Großglockner Hochalpenstraße wartet eine tolle Skitour mit wenigen Aufstiegs-Höhenmetern und einer gewaltigen Frühlings-Abfahrt von dem Kloben hinunter ins Käfertal nach Ferleiten.

Mehr Infos!