Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Cookie-Hinweis: Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind erforderlich, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Sie können alle Cookies über den Button “Alle akzeptieren” zustimmen, oder Ihre eigene Auswahl vornehmen und diese mit dem Button “Auswahl akzeptieren” speichern.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa.

Skitour auf das Kreuzköpfl

Sonnige Hänge, schöner Aufstieg, tolle Abfahrten - das ist die Skitour auf das Kreuzköpfl

Die Skitour auf das Kreuzköpfl gilt weithin als recht einfache Tour. Wenn man mal die unteren, stark verwachsenen Bereiche und die Forststraße hinter sich gelassen hat, eröffnen sich nicht nur perfekte Skihänge, die Aussichten in die Hohen Tauern, allen voran den Hohen Tenn und das Große Wiesbachhorn
sind atemberaubend.

Der Weg aufs Kreuzköpfl

Direkt beim Hotel Lampenhäusl geht es los und wir fahren vorerst mit dem Auto zum Sulzbach oder unternehmen einen kurzen Fußmasch dorthin - es handelt sich um ca. 1000 Meter. Der Forststraße aus dem Sulzbach folgen wir in Richtung Osten über einige Kehren rechts des Sulzbaches bis zur Sulzbachalm auf 1.280 m.

Ab hier folgen wir dem Verlauf des Sommerweges über sanfte Hänge bis zur Sulzbach-Hochalm auf 1.510 m. Jetzt wird es etwas steiler bis zur Kammerer-Hochalm. Am oberen Ende der Wiese muss man sich den richtigen "Durchschlupf" durch das stark verwachsene Waldstück suchen - eine Spur ist sicherlich vorhanden. Den Gipfel und das schöne Kreuz erreicht man südwärts über schöne und sanfte Hügel in nicht allzu schwierigem Skigelände.

Wer die Aussicht auf den Zeller See genießen möchte, der kann auch ab der Sulzbach-Hochalm über einen steilen Wald und schließlich über einen freien Rücken zum Grat aufsteigen. Das Kreuzköpfl erreicht man dann über den schmalen, ausgesetzten und oft überwechteten Nordwestgrat - etwas anspruchsvoller.

Fact Box

Beste Tourenzeit:
besonders gut im Hochwinter
Höhenmeter Aufstieg:
1.300 hm
Höhenmeter Abfahrt:
1.300 hm
Gehzeit:
ca. 4 - 4,5 Stunden
Technik Aufstieg:
Technisch wenig anspruchsvoll
Kondition:
Mittelschwer - für blutige Anfänger eher weit, aber einfach
Ausgesetzte Stellen:
Nein
Technik Abfahrt:
Abfahrt technisch einfach - herrliches Skigelände
Exposition Aufstieg:
Nord
GPS Position:
Längengrad: 12,86847
Breitengrad: 47,209937
Parken und Einkehr:
Parken in Fusch, Einkehrtipp danach ins Hotel Lampenhäusl
Exposition Abfahrt:
Nord bis West
Lawinenlagebericht Salzburg
Hier geht es zum Lawinenlagebericht ...

Nicht vergessen

  • Warme Wechselkleidung
  • Wetterschutzkleidung
  • Haube, Handschuhe, Skihelm
  • Sonnen- und Skibrille
  • Sonnenschutz für die Haut
  • Im Frühling - Harscheisen (Aufstieg kann vereist sein)
  • Sicherheitsausrüstung bestehend aus Pieps, Schaufel, Lawinensonde
  • Ausreichend Proviant und Flüssigkeit
  • Info über Wetter und Lawinenlagebericht
  • Kartenmaterial und Toureninformation
  • Mobiltelefon, Fotoapparat, ev.Feldstecher

Lampenhäusl TIPP

Wer jetzt Lust bekommen hat, die Skitour auf das Kreuzköpfl auszuprobieren, der kommt am besten in das Hotel Lampenhäusl. Von unserem Haus ist es nur ein Katzensprung zum Ausgangspunkt der Skitour. Nach der Tour verwöhnen wir euch mit unserem Sauna- und Relaxbereich und servieren ein schmackhaftes Abendessen, damit ihr wieder Kraft für die nächste Tour habt.
Wir freuen uns auf euch!

Rufen Sie uns heute unter +43.6546.215 an
Call us today +43.6546.215

Wir freuen uns auf Ihre Anliegen
We look forward to take care of your concerns

 

Jetzt online buchen/Book now Kontaktieren sie uns/Get in touch