Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Cookie-Hinweis: Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind erforderlich, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Sie können alle Cookies über den Button “Alle akzeptieren” zustimmen, oder Ihre eigene Auswahl vornehmen und diese mit dem Button “Auswahl akzeptieren” speichern.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa.

Skitour auf das Imbachhorn

Toller Aufstieg, schöne Hänge, der "Vorhof" zu den noch höheren Gipfeln - das ist das Imbachhorn

Wenn man im Auto von Saalfelden in Richtung Zell am See fährt, erkennt man es oft gar nicht auf den ersten Blick. Das Imbachhorn "schmiegt" sich optisch an die gewaltige Nordflanke des Hohen Tenn und des atemberaubenden "Tenngrates". Auch wenn es im Vergleich zum Hohen Tenn klein wirkt, so ist das Imbachhorn eine der schönsten Skitouren ausgehend von Fusch a. d. Glocknerstraße und ist jederzeit einen Aufstieg wert.

Der Weg aufs Imbachhorn

Der Weg auf das Imbachhorn beginnt im Ortsteil Judendorf, etwa zwei Kilometer nördlich von Fusch. Der Anstieg beginnt am Parkplatz in der Nähe der Hauptstraße und folgt vorerst der Trasse der Materialseilbahn auf die Hinterjudendorfer Alm. Ab der Alm geht es weiter westwärts in Richtung Wachtbergalm. Nun taucht am Horizont der Roßkopf auf und man kann die tollen Abfahrtshänge erahnen.

Den Roßkopf lässt man über eine Scharte westwärts liegen - hier wartet die Querung eines steilen Hanges, welche nur bei sicheren Verhältnissen zu empfehlen ist. Nach der Scharte steigen wir etwas abwärts ins Hirzbachkar und folgen dem schönen Kar aufwärts - nun kann man den Gipfel des Imbachhorns schon sehen. Am oberen Ende des Kars wartet die Scharte zwischen Falkenbachkarkopf und Imbachhorn. Der Südgrat führt auf einen der tollsten Aussichtsgipfel der Region - das Imbachhorn.

Nachdem wir die tollen Ausblicke in die Hohen Tauern und in das Becken von Zell am See in uns aufgesogen haben, folgt die tolle Abfahrt entlang der Aufstiegsspur. Alternativ kann aus dem Hirzbachkar ca. 100 hm aufgestiegen werden - man gelangt dadurch auf den Kamm zwischen Roßkopf und Brennstein. Ab dort führt eine tolle Flanke hinab zur Wachtbergalm und in weitere Folge zur Hinterjudendorfer Alm. Ab dort entweder die Straße oder abgekürzt durch den Wald zurück ins Tal.

Fact Box

Beste Tourenzeit:
ganzer Winter - im Frühling oft wenig Schnee im unteren Teil
Höhenmeter Aufstieg:
1.600 hm
Höhenmeter Abfahrt:
1.600 hm
Gehzeit:
ca. 4,5 Stunden
Technik Aufstieg:
Technisch nicht sehr anspruchsvoll - am Südgrad sichere Spitzkehrentechnik
Kondition:
Lange Tour, aber nicht allzu steil - gute Kondition ist Vorausssetzung
Ausgesetzte Stellen:
Nein
Technik Abfahrt:
Technisch nicht schwierig - "Genussskifahren"
Exposition Aufstieg:
Nordost
GPS Position:
Längengrad: 12,771159
Breitengrad: 47,232523
Parken und Einkehr:
Parken im Bereich Judendorf, Einkehrtipp danach ins Hotel Lampenhäusl
Exposition Abfahrt:
Nordost bis südost
Lawinenlagebericht Salzburg
Hier geht es zum Lawinenlagebericht ...

Nicht vergessen

  • Warme Wechselkleidung
  • Wetterschutzkleidung
  • Haube, Handschuhe, Skihelm
  • Sonnen- und Skibrille
  • Sonnenschutz für die Haut
  • Im Frühling - Harscheisen (Aufstieg kann vereist sein)
  • Sicherheitsausrüstung bestehend aus Pieps, Schaufel, Lawinensonde
  • Ausreichend Proviant und Flüssigkeit
  • Info über Wetter und Lawinenlagebericht
  • Kartenmaterial und Toureninformation
  • Mobiltelefon, Fotoapparat, ev.Feldstecher

Lampenhäusl TIPP

Die Tour aufs Imbachhorn befindet sich auf der anderen Talseite, wie jene aufs Kreuzköpfl oder den Schwarzkopf. Lasst euch vom unteren Teil der Tour nicht täuschen, wenn erstmal die Hinterjudendorfer Alm erreicht ist, wird die Tour überaus schön und auch angenehm zu gehen. Der Gipfel ist wahrhaftig einer der schönsten Aussichtsberge der Region. Wenn ihr danach hungrig seid, auf ins Restaurant Lampenhäusl. Wer vorher noch die müden Muskeln beruhigen möchte, der kann in der Sauna zu Kräften kommen.
Wir freuen uns auf euch.

Rufen Sie uns heute unter +43.6546.215 an
Call us today +43.6546.215

Wir freuen uns auf Ihre Anliegen
We look forward to take care of your concerns

 

Jetzt online buchen/Book now Kontaktieren sie uns/Get in touch