Fliegenfischen

Fliegenfischer - Urlaub im Hotel Lampenhäusl an der Fuscher Ache

Es ist früh am Morgen. Die Sonne steht noch tief und zaubert lange Schatten über das Fliegenfischgewässer Fuscher Ache. Das Wasser ist ruhig und klar – genau die richtige Zeit zum Fliegenfischen. Eine Trockenfliege gekonnt aufs Wasser gesetzt um sie treiben zu lassen. Es wäre doch gelacht, würde sich nicht bald eine Forelle dafür interessieren. Über den Fangerfolg entscheiden nun das Können und die Erfahrung des Fischers.

Genauso kann doch ein schöner Fliegenfischertag an der Fuscher Arche beginnen.
Dieses wunderbare Fischgewässer liegt inmitten des Nationalpark Hohe Tauern am Fuße des Großglocknermassivs. Die Fuscher Ache ist ein 28 km langer Gebirgsbach der im Käfertal entspringt. Die Ache weist die höchste Gewässergüte auf und wird nicht umsonst als “Perle der Hohen Tauern” bezeichnet.

Der Ursprung der Fuscher Ache liegt im Käfertal, ein atemberaubend schönes Hochtal, umringt von mehreren 3.000ern der Hohen Tauern. Wer im Käfertal steht und im Angesicht der Hohen Tauern fischt, der weiß was Lebensqualität bedeutet. Ganz besonders ist in diesem ersten Abschnitt unseres Gewässers auch ein Bestand der donaustämmigen Urforelle, welche sich trotz oder vielleicht sogar wegen der langen Winterzeit und somit geringem Futterangebot über die Jahrzehnte im Käfertal gehalten hat. Bis zur Einmündung der Fuscher Ache in die Salzach sucht sich das Wasser seinen Weg über Schotterbänke, durch Gumpen, über große Steine, durch Stauseen, vorbei an schattenspendenden Bäumen und Einmündungen kleinerer Seitenbäche, bis hin zu den Ausläufern der Fuscher Ache.

Fischereiordnung

Fliegenstrecke Gesamtes Gewässer
Entnahmestrecke Von der Mündung der Fuscherache in die Salzach bis zur Brücke "Trauneralm" Ferleiten.
Fliegenstrecke Im Gewässer ist das Fischen ausnahmslos mit Fliegenausrüstung samt Einfachhaken (Widerhaken zudrücken) gestattet.
Fischereisaison In der Fuscher Ache vom 1. April bis 31. Oktober, im Käfertal (ab Brücke Tauernhaus) und den Seitenarmen Sulzbachtal - Weichselbach vom 1 April bis 30. September.zudrücken) gestattet.
Fischereizeit / Tageszeit Von 6 Uhr bis 21 Uhr
Ausgabe Tageskarten Ab 16 Jahren mit Sportfischer-Prüfung
Entnahmestrecke Täglich dürfen 3 Salmoniden pro Aufkleber im Rahmen von Schonzeiten und Brittelmass entnommen werden. Regenbogenforellen und Saiblinge dürfen im ganzen Revier entnommen werden.
Entnahmestrecke Täglich dürfen 3 Salmoniden pro Aufkleber im Rahmen von Schonzeiten und Brittelmass entnommen werden. Regenbogenforellen und Saiblinge dürfen im ganzen Revier entnommen werden.

Schonzeit & Brittelmass

Bachforelle Schonzeit 01.10. bis 31.03. & Brittelmass ab 30 cm
Regenbogenforelle Schonzeit KEINE & Brittelmass ab 30 cm
Bachsaibling Schonzeit KEINE & Brittelmass ab 30 cm
Äschen Schonzeit 01.01. bis 31.05. & Brittelmass ab 35 cm

Für alle anderen Fischarten gelten die gesetzlichen Bestimmungen des Landesfischereiverbandes

Köder

Ab der Brücke Tauernhaus in Ferleiten Flussabwärts bis zur einmündung der Fuscher Ache in die Salzach in Bruck Trockenfliegen
  Nassfliegen
  Nymphen
  Streamer
Im Käfertal ab der Brücke Tauernhaus Flussaufwärts, im Sulzbach und Weichselbach Trockenfliegen
  Nassfliegen
  Nymphen

Verboten

::     Fischen in sämtlichen Nebenbächen ausgenommen Sulzbach u. Weichselbach.
::     Fischen von Brücken und Wehranlagen
::     Das Befahren vom Käfertal mit dem eigenem KFZ ab der Schrankenanlage.
::     Parken in Wiesen und Feldern (Nur auf ausgewiesenen Parkflächen parken)
::     Halterung von lebenden Fischen
::     Schwimmer und Wasserkugeln

Geboten

::     Bei Wiesen und Weideflächen immer den kürzesten Weg ans Wasser suchen und auch soweit  möglich dieselbe Spur wieder zurück.
::     Tägliche Aufzeichnungspflicht für alle entnommenen, zurückgesetzten, untermaßigen sowie in der Schonzeit gefangenen Fische.
       Bei Erreichen des täglichen Ausfanglimits ist die Fischerei sofort einzustellen.
::     In der Entnahmestrecke entnommene Fische sind sofort in die Fischereilizenz einzutragen

Vorsicht

Schwellbetrieb bei den Wehren und Kraftwerken!!!

Sie werden über die Fischereiordnung und über jegliche Gefahren durch entstehende Wasserschwankungen eingewiesen:
Kraftwerksbetrieb (Bärenwerk) in Fusch (Schwellbetrieb), Wehrsteuerungen Stausee (Bärenwerk) in Ferleiten, Wehr 1 und Wehr 2,
Kraftwerk Hermann & Müller in Bruck.

Preise

Tageskarte (Entnahme 3 Salmoniden) € 40,--
3 Tageskarte für Gäste im Hotel Lampenhäusl (Entnahme an 2 Tagen je 3 Salmoniden) € 70,--
7 Tageskarte für Gäste im Hotel Lampenhäusl (Entnahme an 4 Tagen je 3 Salmoniden) € 140,--
Familien Tageskarte "Er- und Sie-Fischen" plus 1 Kind bis 15 Jahre gratis (Entnahme 3 Salmoniden) € 55,--
Staatliche Tages Fischerkarte € 7,--
Staatliche Wochen Fischerkarte € 13,50

Tages- und Familienkarten sind nur in Verbindung mit eine staatlichen Fischerkarte gültig.

Gerne führt Sie auch einer der Fischerguides in die Besonderheiten der Fuscher Ache ein und zeigt Ihnen vielleicht auch die eine oder andere
Stelle wo schöne kräftige Bachforellen stehen. Bei Bedarf begleitet Sie einer der Guides auch gerne einen halben oder ganzen Tag am Gewässer.
Sollten Sie nach einem erfolgreichen Fischertag  Lust darauf haben einen selbst gefangenen Fisch zu essen, bereitet Ihnen unser Küchenchef
diesen sehr gerne nach Ihren Wünschen zu.

Auf bald an der Fuscher Ache – Petri Heil.

 

Webcam Fuscher Ache

Und zu guter letzt überzeugt euch selbst von der Wasserqualität der Fuscher Ache.
Werft einen Blick durch unsere Webcam.

  • Sommer 2019 ab € 145,--
  • Sommer 2019 ab € 395,--
  • Sommer 2019 ab € 199,--
  • Rufen Sie uns heute unter +43.6546.215 an
    Call us today +43.6546.215

    Wir freuen uns auf Ihre Anliegen
    We look forward to take care of your concerns

    Jetzt online buchen     Kontaktieren sie uns
    Book online now     Get in touch with us